Veröffentlicht am

Ausverkauf im Onlineshop

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und war für uns alle ein hartes Jahr. Wir haben viel versucht, aber am Ende macht es uns die TPD2 und die kommende TPD3 unmöglich mit unserem kleinen Onlineshop eine gewisse Reichweite zu erzielen. Deshalb werden wir uns 2021 auf den B2B Verkauf und den Launch unserer nächsten beiden eigenen Aromen konzentrieren.

Damit sich das ganze trotzdem für auch lohnt, sind alle Produkte außer unseren eigenen Aromen Lilith’s Kitchen 1-5 ab sofort stark reduziert. Wir werden den Shop bis zum 31.3.2021 offen lassen, danach werdet ihr hier wieder den Blog an erster Stelle sehen.

Die Produkte von Vapeflow und LopLiquids gibt es unseres Wissens nach leider sonst nirgendwo. Die anderen Produkte könnt ihr danach weiterhin in vielen guten Offlineshops finden.

Also nutzt die verbleibende Zeit und deckt euch ein, wenn was für euch dabei ist.

Lilith’s Kitchen wird weiterhin bestehen unsere bekannten und später auch die neuen Aromen bekommt ihr unter anderem bei Dampfbar und Dampfvilla und in Zukunft hoffentlich auch bei anderen Shops. Wie immer gilt, hat euer Offi nicht was ihr sucht, dann fragt einfach danach. Wir freuen uns über jeden Händler der uns kontaktiert.

Veröffentlicht am 4 Kommentare

Nikotinsalz

… der neue Hype der gar nicht so neu ist.

Sonntags gucke ich immer SteamTeam und habe schon 2 mal gehört, dass nach Nikotinsalz gefragt wurde.

Sebastian hält nichts davon, aber was steckt dahinter.

Nun eine kurze Googlesuche bringt als erstes mal Klarheit. So neu ist das gar nicht. Bereits vor 2 Jahren kamen diese auf dem Dampfermarkt auf.

Jetzt sind sie wieder da. Ob sie sich diesmal durchsetzen wird sich zeigen.

Das Dampfen ist jung und für manche Dinge war die Zeit noch nicht gekommen aber nun ist sie es.

Früher hieß es wer braucht schon mehr als 20 Watt. Jetzt sind bereits 80-90 Watt üblich und sogar Einsteigergeräte bieten hohe Leistungen und Kapazitäten an.

Aber was ist nun der Sinn von Nikotinsalz?

Nikotinsalz soll einen schnelleren Nikotinkick erzeugen als bei der üblichen Aufnahme von Dampfern wo die Aufnahme langsam über die Blutbahn erfolgt.

Zielgruppe sind hier umstiegswillige Raucher. Sie sind den schnellen Kick der Zigaretten gewohnt.

Ist es nun gut oder schlecht?

Weder noch, es ist einfach nur anders.

Es ist nicht besser aber für Einsteiger vielleicht effektiver. Für den erfahrenen Dampfer könnte es durchaus auch seinen Reiz haben.

Nikotin hat einen anregenden und entspannenden Effekt. In Stresssituationen könnte daher ein Liquid mit Nikotinsalz tatsächlich schnellere Befriedigung verschaffen und so das Dauernuckeln verringern.

Ich jedenfalls bin neugierig geworden und werde mir mal so ein Liquid zum Testen besorgen.

Danach gibt’s dann gerne einen subjektiven Erfahrungsbericht.

Jedenfalls wer überlegt es zu probieren. Ich denke wer aktuell mit Nikotin dampft kann es auch mit Salzen probieren.

Das Nikotinsalz Experiment

Update Nikotinsalz