Lilith's Kitchen Designer von Premium-Aromen

Sex, Schuhe und Raffaelo

Bin gerade über einen Artikel im Standard gestolpert. Und während die #metoo Debatte bereits abgeflaut ist, geht es munter weiter mit sexistischen Bewertungen von Frauen in der Öffentlichkeit.

Es wird darüber geredet wie souverän Brigitte Macron in Chanel daherkommt und wie amerikanisch Melania Trump in einem Outfit, dass Zitat: direkt aus der Raffaelo Werbung kommt.

Jetzt mal ehrlich, kann man bitte aufhören ständig das Outfit von Frauen in der Öffentlichkeit zu bewerten. Das ist ja kein Einzelfall. Ständig hört man Modefauxpas am Roten Teppich usw.

Der Mensch dahinter ist offenbar völlig uninteressant. Über Melania oder Brigitte wird nur im Zusammenhang mit ihren Ehemännern berichtet oder eben über ihre Kleidung.

Die Person interessiert die Masse vermutlich gar nicht.

Vielleicht sollten wir uns mal mehr auf die Menschen und weniger auf äußerliches konzentrieren. Melania ist nicht zu beneiden, sie ist vermutlich die First Lady die am wenigsten gewünscht war und am meisten im Fokus steht. Ich wittere Neid.