Veröffentlicht am

E-Zigarette: ECHA bestätigt 1,2-Propandiol als nicht atemwegsreizend!

Wir haben es auf Facebook schon von Dr. Bernd Mayer gehört. Nun haben wir auch Platz außerhalb der sozialen Medien gefunden.

PG wurde nicht als atemwegsreizend eingestuft. Damit ist nach dem Nikotin nun auch die PG Diskussion vom Tisch, Grund genug den Artikel in meine Faktensammlung rein zu nehmen.

Damit habt ihr weiteres Rüstzeug um unser Motto “Dampfen ist harmlos” zu unterstützen.

Der von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) gestellte Antrag an die European Chemicals Agency (ECHA), dass die Trägersubstanz 1,2-Propandiol (PG) für E-Zigaretten als atemwegsreizende Substanz kennzeichnungspflichtig werden soll – wir berichteten -, wurde am 13.12.2016 von der ECHA abgelehnt. Somit dürften sich alle Dampfer wie sich die Nutzer der E-Zigarette selber bezeichnen, wie auch die gesamte Theaterbranche, freuen.

Quelle: E-Zigarette: ECHA bestätigt 1,2-Propandiol als nicht atemwegsreizend!

War diese Information hilfreich, dann unterstütz mich doch bei PayPal.

[paypal_donation_button]

Veröffentlicht am

Neujahrsvorsatz

Jeder Mensch gilt als unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist!

Quelle: Art. 11 Abs. 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen von 1948

Wir erleben in Zeiten von rechten Bewegungen und Terror immer häufiger die Beweislastumkehr. Menschen werden verurteilt und ihre Unschuld wird nachträglich bewiesen und der Schaden ist angerichtet. Das gleiche Prinzip wird beim Dampfen angewandt. Inspiriert von vapoons Beitrag Quo Vapis lautet mein Motto für 2017:

Dampfen ist harmlos, bis ihr mir das Gegenteil bewiesen habt!

Eine 6 monatige Studie an Mäusen kann nicht höher gewichtet werden, als 10 Jahre in denen die Menschen bereits ohne Konsequenzen gedampft haben.

Wie die Ärzteblattumfrage zeigt, glauben die Nutzer von E-Dampfgeräten mehrheitlich, sie würden sich schaden.

Das ist falsch! Und wir müssen aktiv darauf hinweisen, nicht nur reagieren.

Danke @vapoon.

2017 werden wir noch aktiver werden.

Guten Rutsch.

 

Veröffentlicht am

Umfrage : Nutzung elektronischer Zigaretten

Ich möchte euch diese Studie (Befragung ) zeigen.

Ich werde versuchen demnächst noch eine Zusammenfassung für euch bereit zu stellen.

Hier erstmal die Kernaussagen und darunter der Quelllink.

Das PDF kann man sich hier runterladen: https://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=184623

Update: Aus dem 19-seitigen PDF lässt sich folgendes wichtigstes herauslesen.

Während in Großbritannien 73% der Bevölkerung Dampfen als geringeres Gesundheitsrisiko einstufen als Tabakrauchen, glauben 60% der deutschen Bevölkerung an ein gleich hohes oder höheres Risiko.

Deshalb ist die Zahl der Ausprobierer mit 32,7% der Raucher in Deutschland nur halb so hoch wie Großbritannien mit über 60%.

Hier müssen wir in der Aufklärung ansetzen.

Man kann nicht oft genug wiederholen, dass dampfen harmlos ist.

Quelle: Nutzung elektronischer Zigaretten – Dtsch Arztebl Int 2016; 113(50)

[paypal_donation_button]

Veröffentlicht am

Fakten zur Nutzung von E-Zigaretten und Liquids

Die Polizei Mittelhessen versucht sich in Drogenaufklärung und versagt dabei, wie es damals als ich 14 war schon die schulische Drogenaufklärung tat. Unser damaliges Fazit: “Warum das Zeug rauchen, wenn man auch Kekse backen kann!” Versagen auf der ganzen Linie. Warum? Weil man uns keine langfristigen negativen Folgen von Cannabiskonsum nennen konnte, weshalb ich auch für eine Legalisierung eintrete.

Was passiert heute? Die Polizei warnt großspurig vor der Nutzung von E-Zigaretten, weil es offensichtlich vor kam, dass in E-Zigaretten illegale und vor allem gefährliche Substanzen verdampft wurden, welche das waren, wird nicht genannt, stattdessen wir ein Bild herkömmlicher Liquids verwendet. Liquids für E-Zigaretten wie im Bild links sind legal und harmlos und in Deutschland erst ab 18 erhältlich sowie in Österreich nur im Geschäft (kein Versand) erhältlich und trotz nicht vorhandener Gesetze werden diese ebenfalls nicht an Kinder abgegeben.

Fakt ist also, genauso wie ich mit Papes, Filter und Tabak eine Zigarette drehen kann, welche legal ist, aber auch einen Joint welcher illegal ist, verhält es sich mit der E-Zigarette. Die E-Zigarette ist legal und ungefährlich.

Ich rate jedem davon ab illegale Substanzen unbekannter Herkunft darin zu verwenden, genauso wie ich euch davon abraten würde mit Liquidecstasy versetztes Wasser zu trinken.

Das hat nichts mit Dampfen zu Tun.

Sag NEIN zu Drogen, die Konsequenzen können verheerend sein. Kauft Liquids, Zigaretten und Co nur im Fachhandel.

 

[paypal_donation_button]

Veröffentlicht am

Nebelkrähe – 1 Millionen Klicks | Nebelkrähe

Unglaublich, nach nicht einmal acht Monaten habt ihr uns zwischen den Jahren ein wunderbares Geschenk gemacht! Dank euch haben wir heute eine Million Klicks erreicht. Damit hätten wir am Anfang nie gerechnet. Für eure Treue und euer Interesse bedanken wir uns ganz herzlich bei euch mit einem vorzeitigem kleinen Feuerwerk. Mögen die nächsten Rekorde nur so purzeln. Aber auch ihr sollt was davon haben: Ab heute gibt es unsere zweite Downloadausgabe der „Nebelkrähe“, wie immer kostenlos und in verschiedenen Formaten bei „Nebelkrähe “ und „ExRaucher“. Euch allen ein riesiges Dankeschön, das gesamte Team der Nebelkrähe.

Quelle: Nebelkrähe – 1 Millionen Klicks | Nebelkrähe

Ich bin stolz ein Teil vom Team Nebelkrähe zu sein. Danke an Vapore, Pepe, Elmaba und Tunilumpi für die tolle Zeit, die wir bisher gemeinsam verbracht haben und noch verbringen werden.

Lg Lilith

Veröffentlicht am 4 Kommentare

Nikotin in Karotten

Gefunden bei Twitter:

 

//platform.twitter.com/widgets.js

Hier wird auf die Vorteile des Nikotins hingewiesen, dass in Karotten enthalten ist und den Fettstoffwechsel unterstützt.

Edit: Gemeint ist damit die Nikotinsäure, auch Niacin genannt. Ich stieß schon mal darauf und habe damals Wikipedia bemüht, weil ich recht verwirrt war. Den Link dazu findet ihr in Vapoons Kommentar, danke für den Hinweis. Aber der nächste Satz gilt trotzdem 🙂 dazu gabs nämlich auch schon einen Artikel.

Nikotinhaltige Liquids für eine gute Figur dampfen.

Ich brauch dringend mehr Liquid 🙂

[paypal_donation_button]

Veröffentlicht am

Wie zu erwarten war

Nutzt man den Terroranschlag in Berlin um weitere Überwachungsmaßnahmen zu verordnen. Dies verhindert zwar keine Anschläge aber man erwischt die Täter schneller.

Ich finde 4 Tage vom Anschlag bis zum Tod des Täters absolut ausreichend. Mit Sichtung von Videomaterial ginge es wohl kaum schneller, nur präziser.

 

 

 

 

Veröffentlicht am 11 Kommentare

E-Zigaretten und die Studien zur Gesundheit – Arbeitskreis krankenversicherungen

Der Arbeitskreis Krankenversicherungen ist mit persönlich bisher bis auf Ausnahmen eher positiv aufgefallen, was die Berichterstattung zur E-Zigarette betrifft.

Unter anderem wurde der PHE Bericht besprochen und dabei der Zusammenhang zwischen schwindenden Raucherzahlen und der Verbreitung der E-Zigarette hergestellt.

Aber auch hier fällt in den Kommentaren auf, dass sich einige wohl wünschen, es würde ein Loblied auf die E-Zigarette gesungen. Doch statt das Studiendesign bzw. den Verfasser des Artikels nur zu kritisieren. Sollte man eher Denkanstöße geben.

Wir wissen, dass dampfen nicht unbedenklich ist und dass es zweifellos Gesundheitsrisiken geben wird. Was wir brauchen sind Fakten, die dem 0815 Konsumenten auch weiterhelfen.

Deshalb habe ich diesen Kommentar hinterlassen. E-Zigaretten und die Studien zur Gesundheit – Arbeitskreis krankenversicherungen weiterlesen

Veröffentlicht am

Kurz zur österreichischen Gesetzeslage

Akkuträger mit Temperatursteuerung. Risiko: Haare verbrennen!

Darf online verkauft werden ohne Altersprüfung.

Inhalt eine offensichtlich mit Google übersetztes Anleitung.

 

 

 

 

 

 

Akkutäger mit Temperatursteuerung. Risiko: Rauchstopp.

Darf nicht online verkauft werden.

Inhalt unter anderem Sicherheitshinweise für die Akkus.

Kurzschlussschutz.