Lilith's Kitchen Designer von Premium-Aromen

An die sogenannten Experten

Ja genau an euch bei Facebook, die anderen Angst vor Strafen machen, nur weil diese in China bestellen und dann eine Zollmeldung erhalten.

Hier nochmal zum mitschreiben, die gesetzliche Definition von Versandhandel aus dem geltenden Tabakgesetz

„Versandhandel“ (Fernabsatz) Versand und Lieferung von Tabakerzeugnissen und verwandten Erzeugnissen insbesondere durch Herstellerinnen bzw. Hersteller, Importeurinnen bzw. Importeure, Händlerinnen bzw. Händler an Verbraucherinnen bzw. Verbraucher.

Ein Verbraucher betreibt keinen Versandhandel wenn er online bestellt, egal wo. Nur der Gewerbetreibende (Hersteller, Importeur, Händler) der es an der Verbraucher schickt. Als Verbraucher ist hier immer die Privatperson gemeint. Der Versand an Geschäftskunden ist weiterhin legal (sonst wären die Dampfshops in Österreich bereits leer und geschlossen).

Und nein es gibt auch kein Gesetz, dass euch, dem Verbraucher, den Import von nikotinhalten Liquids verbietet, sogar die Schweiz, wo nikotinhaltige Liquids nicht verkauft werden, hat eine Regelung mit Obergrenze für die legale Einfuhr von Nikotinbasen (oft aus Österreich, Deutschland oder Italien).

Hier findet ihr die Einfuhrbestimmungen für Österreich (also alles was ihr bei Reisen privat erwerbt und mit nach Hause nehmt).

http://www.oeamtc.at/portal/einfuhrbestimmungen-nach-oesterreich+2500+1356352

Das sind die Bestimmungen die für euch als Verbraucher wichtig sind.

Schönen Sonntag noch und keine Panik.

 

[paypal_donation_button]

 

2 Antworten auf “An die sogenannten Experten”

    1. Lilith

      Dazu kann ich nichts sagen. Habe keinen Account.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert