Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ich bin wieder hier

in meinem Revier, war nie wirklich weg….

black and red typewriter
Photo by Suzy Hazelwood on Pexels.com

Ohrwurm incoming.
Vor vielen Jahren hab ich bei Blogger angefangen zu schreiben. Dazwischen ist viel passiert. Ich habe den Job gewechselt, eine Firma geründet, geheiratet und einen Onlineshop aufgemacht.

Ich bin natürlich für jedem einzelnen, der bei mir einkauft dankbar. Aber ich sehe auch dass der Shop nichts einbringt. Aber ich versuche im Prinzip auch nur auf 0 raus zu kommen.

Solange das klappt, kann ich den Shop auch laufen lassen.

Aber ich werde mich wieder aufs Schreiben konzentrieren.
Keine Ahnung ob ich jetzt wieder zu den alten Leserzahlen zurück komme, aber am Ende zählt nur, dass ich meine eigene Plattform nutze um zu schreiben.

Es ist zur Zeit viel schwerer einfach nur das zu tun was einen glücklich macht, denn vieles davon kann ich gerade gar nicht tun.

Aber das Schreiben können sie mir nie nehmen.

Solange es Stift und Papier gibt werde ich schreiben egal ob es jemand liest oder nicht.

Und solange meine Blacklist nicht voll ist werde ich die Spamkommentare, die mich immer auf türkische Filmwebsiten leiten wollen blockieren. Das nervt echt, aber zum Glück überflutet es meine Inbox noch nicht komplett. Aber zumindest weiß ich jetzt was meine Seite manchmal zum Absturz bringt.

Ich habe im letzten Jahr auf viel verzichtet, aber ich habe auch neues dazugewonnen. Ich hab zum Beispiel gelernt zu kochen, so richtig, nicht nach Anweisung im Kochbuch.

Und in Zukunft wirds hier bald eine eigene Rezepte Kategorie geben. Ich warne euch schon mal, es sind vegetarische und vegane Gerichte. Denn die haben mir geholfen, nicht völlig aus der Form zu rutschen als ich nicht mehr trainieren konnte.

Bald wird auch die Klimmzugstange in der Badezimmertür eingebaut, dann werd ich mal versuchen ob ich mich auch zu Hause wieder ein bisschen fitter halten kann. Viel Platz hab ich ja nicht und meine ersten Yogaversuche sahen schlimm aus und es ist auch blöd wenn man A: das halbe Wohnzimmer dafür zur Seite schicken muss und B: trotzdem Angst hat dabei im Fernseher zu landen (im Gegensatz zu im Fernsehen landen ist es nicht so wünschenswert).

Und ich werde euch regelmäßig hier im Blog mit meiner Meinung belästigen, ich hab nämlich zu allem eine Meinung, weiß grundsätzlich alles besser und nie hört einer auf mich.

Die die auf mich hören sollten, werden es nie tun, aber ich schreibe es trotzdem und fühle mich danach besser. Haters gonna hate. Aber ich hab keinen Bock die Klappe zu halten.

Also wenn ich mit Test und FFP2 zum Frisör kann obwohl ich mir längst die Haare geschoren habe, dann will ich verdammt noch mal auch trainieren gehen. Wenn ich mich mit der Maske schon anstrenge dann wenigstens aus gutem Grund und nicht weil ich sie beim Treppen steigen in der U-Bahnstation nicht zum Luft holen abnehmen darf.

Treppen steigen ist übrigens ungesund wenn man einen so kaputten Rücken hat, bei mir sieht das auch immer mehr nach kriechen als nach steigen aus. Aber ich komme oben an, also reichts auch.

Lieber würde ich aber meine Rückenmuskeln wieder aufbauen ohne mir dabei die Gelenke zu ruinieren und meine teuren Treter zu zermatschen, die halten so schon nur ein Jahr, dann ist die Dämpfung hin und mir tun in der Arbeit wieder die Füße weh.

In diesem Sinne, ich wünsch euch noch viel Spaß hier bei Lilith’s Kitchen, hier wird nichts so heiß gegessen wie gekocht. Schönen Abend und danke fürs reinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.