Ich bin eine starke Frau – ich will aber nicht immer stark sein

photo of woman raising dumbbells

Ich habe immer gelernt stark zu sein. Selbstständig zu sein. Mich selbst um alles zu kümmern, alles auf meinen Namen zu haben. Und es ist gut, dass es die starke Frau immer öfter gibt, dass sie sich nicht scheuen ihre Meinung zu vertreten, in hohe Positionen zu kommen und unabhängig zu sein.

Aber an manchen Tagen will ich keine starke Frau sein. An manchen Tagen will ich mich einfach an jemanden anlehnen können und jede Verantwortung abgeben.

Ich liebe meine Unabhängigkeit, bin stolz, dass sich viele auf mich verlassen und bei mir Rat suchen. Aber ich will nur für mich verantwortlich sein.

Ich glaube Männer haben es auch nicht leicht gehabt, von ihnen wurde auch immer erwartet für Frau und Kind zu sorgen. Nun hab ich keine Kinder (zum Glück 😉). Aber ich habe von Anfang immer die volle Verantwortung übernommen. So hatte ich es gelernt.

Ich glaube aber wir sollten als Gesellschaft langsam voran kommen. Wir müssen lernen alte Muster abzustreifen. Ja wir brauchen die starke Frau. Aber auch starke Männer müssen weiter bestehen. Wir sollten unseren Kindern in erster Linie Selbstständigkeit und Unabhängigkeit lehren.

starke frau, starker mann
Photo by Rebrand Cities on Pexels.com

Ich weiß auch gar nicht worauf ich hinaus will.

Das ist vermutlich auch das Problem. Ich will unabhängig sein, mir nichts sagen lassen, aber trotzdem mich auch mal auf andere verlassen.

Gleichberechtigung heißt nicht, dass ich nicht auch mal schwach sein darf. Ich kann nicht immer stark sein. Leider sind wir von toxischer Männlichkeit geprägt. Für diese Art Mann darf man nur schwach sein und für die andere Art nur stark.

Es läuft darauf hinaus, dass wir unser Beziehungsschema überdenken müssen. Früher und auch heute noch ist Beziehung eine Art Co-Abhängigkeit. Aber Beziehung sollte nicht mehr auf Brauchen sondern auf Wollen basieren.

Man muss zusammen sein wollen, man muss sich aber auch Freiraum geben. Man muss sich anlehnen dürfen, aber man sollte sich nicht immer auf den anderen verlassen. Auch wenn er 100% zuverlässig ist.

Dieser Text ist übrigens nur eine SEO Übung 😉 Wobei er inhaltlich trotzdem stimmt und weil mir noch ein Link fehlt, hier ein Link zu Yoast SEO

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.